Fast perfekt gekrönt haben sich die Mädels der  4x100m Staffel ihren Saisonabschluss. Bei den Bayerischen Meisterschaften der U23 & U16 in Kitzingen sprintete Vanessa Neubauer, Michelle Frank, Katharina Grimm & Anna-Katharina Schug mit einer neuen Bestzeit von 49,04sec zur Silbermedaille. Zum Greifen nahe war die Goldmedaille, denn mit nur hauchdünnen zwei Hundertsteln Vorsprung (49,02sec) gewann die Staffel des LAZ Obernburg-Miltenberg.

Katharina Grimm sorgte für eine weitere Medaille an diesem heißen Wochenende. Über 200m sicherte sie sich bei heftigem Gegenwind (-3,6) die Bronzemedaille mit einer Zeit von 25,90sec. Außerdem sprintete sie im Finale über 100m, mit Einstellung ihrer persönlichen Bestleistung (12,52sec), zu Platz 5. Ebenfalls im Finale stand sie mit Anna-Katharina Schug über die 100m Hürden. Hier hatten die Athleten erneut mit starkem Gegenwind zu kämpfen. Anna landete auf Rang 7 und dahinter Katharina auf Rang 8. Einen Podestplatz verpasste Vanessa Neubauer mit Rang 4 über die 400m. Im Hochsprung belegte sie mit 1,50m den 5. Platz.

In der U16 gingen Sophia Kailich und Anna Stilling für den FCA an den Start. Im Vorlauf über 80m Hürden sprintete Sophia zu einer neuen persönlichen Bestleistung (12,24sec). Damit qualifizierte sie sich direkt fürs A-Finale. Anna kam ebenfalls nahe an ihre Bestleistung heran und durfte sich über einen Einzug ins B-Finale freuen. Beide konnten sich im Finale leider nicht mehr steigern und so war es für Sophia am Ende Platz 5 und Anna Platz 8. Im Kugelstoßen belegte Sophia mit einer guten Leistung (10,84m) nochmal Platz 5.

 

Kommentare sind geschlossen.