Die ersten zehn Minuten tasteten sich beide Mannschaften ab und es gab kaum Chancen auf beiden Seiten. Die erste hatte dann der Gegner durch einen Freistoß, konnte diese aber nicht verwerten. Die Abwehr fing die Flanke ab und es entstand ein blitzsauberer Konter, der nach 13 Minuten zum 1:0 führte. Danach übernahm unser Team das Spielgeschehen und erspielte sich mehrere Torchancen und zwei davon wurden bis zur Halbzeit zur 3:0 Führung genutzt. Auffällig waren die häufigen Wechsel beim Gegner bis zu diesem Zeitpunkt, welche dem hohen Tempo unserer Mannschaft geschuldet waren. Dieses hielt unser Team in der zweiten Halbzeit bei und mit Zunahme der Spielzeit wurde die Überlegenheit unserer Mannschaft immer deutlicher. Innerhalb von den ersten zehn Minuten erzielte das Team drei weitere Tore und der Frust beim Gegner über die Unterlegenheit wurde immer größer. Dieser endete mit einer roten Karte und einer deutlichen 0:8 Niederlage gegen unsere Mannschaft.

Kommentare sind geschlossen.