Am Freitag, 29.06.2108, nach der Schule ging für die C-Juniorinnen der Ausflug nach Lindau am Bodensee los. Nach einer langen und vor allem sehr warmen Fahrt bei 30 Grad sind wir gegen 18:30 Uhr in der Jugendherberge angekommen. Nach einer kurzen Einweihung der Dame an der Rezeption folgte die Zimmereinteilung und ein warmes Abendessen. Nach dem Abendessen wurden die Reisetaschen und Koffer ausgepackt und die Betten bezogen. Anschließend haben die Trainer um ca. 20 Uhr zur einer kurzen Team Sitzung gerufen um ein kleines Statement abzugeben wie das Wochenende aussieht. Zum Abschluss des Tages ging es zu einer Besichtigung von Lindau und einem kühlenden Eis raus (für die Mädels im einheitlichen T-Shirt.).

Am Samstag, 30.06.2018 um 06:15 Uhr war auf der 2. Etage der Jugendherberge noch alles ruhig, doch dann hieß es für Arijana die Mädels zu wecken, nach einer wahrscheinlich kurzen Nacht mit sehr wenig schlaf. Nach dreimal wecken und Gemeckere das es noch viel zu früh sei und sie noch nicht aufstehen wollen quälten sich die Mädchen doch aus dem Bett und machten sich, im Halbschlaf fertig fürs Frühstück, denn um 9 Uhr beginnt das Turnier. Nach dem Frühstück ging auf die 30minütige Fahrt nach Dornbirn in Österreich. Bei der Ankunft beim SC Graf Halterdorf erlebten wir eine nette und freundliche Begrüßung. Im ersten Spiel siegten wir gleich mit 1:0 gegen den Gastgeber SC Graf Halterdorf. Das Zweite gegen den TSV Heimsheim spielten wir Unentschieden 0:0. Das Dritte ging gegen FC Sonthofen endete ebenfalls 0:0. Spiel Nummer 4 gegen RW Rankweil gewannen wir mit 3:0. Das 5 Spiel siegten wir gegen SPVGG Bad Bergzabern 2:0. Wir holten somit im Turnier einen hervorragenden 2 Platz. Nach dem Mittag essen ging es zurück in die Jugendherberge nach Lindau. Nach einer erfrischenden Dusche gings zur Bar und einige schauten sich das WM-Achtelfinale Kroatien gegen Dänemark an. Nach dem Abendessen blieben wir in der Jugendherberge und spielten Tipp kick und Fußball Volleyball, während die Eltern den Abend in der Stadt ausklingen ließen.

Am Sonntag, 01.07.2018 hieß wieder früh aufstehen denn die Zimmer mussten nach dem Frühstück auf Vordermann gebracht werden. Um 9:30 hieß es Zimmer Übergabe und Inspektion ob alles in Ordnung ist. Danach ging es zum Abschluss zum See bevor es nach einem Mittag- und Eis-Essen in der Stadt wieder zurück zum FC Aschheim ging. Insgesamt war es ein sehr schöner Saisonschluss, der den Mädchen, Trainer und Eltern sehr viel Spaß gemacht hat. Wir wünschen allen schöne Ferien und eine erfolgreiche nächste Saison.

Die Trainer

Kommentare sind geschlossen.