Nach ihrem ersten Saisonerfolg in der vergangenen Woche wollten die D-Juniorinnen auch im zweiten Heimspiel nacheinander wieder angreifen. Von Beginn an spielten sie hochkonzentriert. Hatten wir in den ersten Spielen noch Probleme mit dem Passspiel, wurden heute Ball und Gegner laufen gelassen. In Halbzeit 1 hatten die Aschheimer Mädels so einige Torchancen, doch leider war das gegnerische Tor wie vernagelt. Der Ball wollte einfach nicht rein. Nach dem Pausensnack und der gemeinsamen Motivation – man merkte allen Mädels an, dass das Spiel der Vorwoche keine Eintagsfliege sein sollte – kamen sie gleich wieder direkt ins Spiel und plötzlich klappte auch das Tore schießen:  eine Flanke von der linken Seite rutschte der Torhüterin von München-Ost aus der Hand und unsere Stürmerin schaltete am Schnellsten und brachte den Ball im gegnerischen Tor unter. 1:0! Der Jubel der Zuschauer war groß. Auch nach dem Tor behielten die Mädels ihre Konzentration und schafften damit den zweiten Sieg in Folge. So kann es weitergehen. Super Mädels!

Kommentare sind geschlossen.