Nach dem siebten Platz beim Hallenturnier in Lengdorf in der Vorwoche hatten sich die D-Juniorinnen für das Turnier vor eigenem Publikum an diesem Wochenende einiges vorgenommen. Entsprechend motiviert gingen die 10 jungen Spielerin dann auch in das Spiel gegen den ersten Gegner aus Unterpfaffenhofen und kamen durch zwei schöne Treffer zum 2:0-Sieg. Leider folgte ein kleiner Dämpfer gegen den Turniersieger aus der Vorwoche aus Moosinning, dem man mit 1:4 unterlag. Doch anstatt aufzugeben zeigten die Mädels eine starke Leistung gegen Grünwald und kamen wie im ersten Spiel durch zwei schöne Tore zum einem 2:0-Sieg. Da Moosinning gegen Grünwald nur unentschieden spielte, ging es im letzten Spiel des Turniers gegen Teutonia München, die bislang alle Spiele gewonnen hatten, noch um den Turniersieg. Die Mädchen kämpften und boten den Zuschauern das beste Spiel des Turniers, doch leider wollte uns kein Treffer gelingen und das Spiel endete unentschieden. Und so jubelten alle am Ende über einen dritten Platz. Ganz stark, weiter so!

Kommentare sind geschlossen.