ASCHHEIM BLEIBT FIT

Das Deutsche Sportabzeichen beim FC Aschheim

Seit der Sommersaison 2019 haben interessierte Kinder (ab 6 Jahren), Jugendliche und Erwachsene die Möglichkeit beim FC Aschheim das Deutsche Sportabzeichen (DSA) in den Disziplinen der Leichtathletik abnehmen zu lassen.

Allgemeines zum DSA:

Das DSA wird vom Deutschen Olympischen Sportbund für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen und gilt als höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports.

Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Aus jeder Disziplingruppe muss eine Übung erfolgreich absolviert werden.

Der FCA bietet dabei folgende Disziplinen an:

Ausdauer: 3000m-Lauf, 10 000m-Lauf, 800m-Lauf für Kinder und Jugendliche

Kraft: Medizinball, Kugelstoßen, Schlag-/Wurfball für Kinder und Jugendliche

Schnelligkeit: 30m, 50m, 100m (je nach Altersklasse)

Koordination: Hochsprung, Weitsprung, Drehwurf/Schleuderball

Zudem ist der Nachweis der Schwimmfertigkeit eine notwendige Voraussetzung für den Erwerb des DSA. Eine Mitgliedschaft im Verein ist nicht notwendig.

Vorgehensweise beim FCA:

Die erbrachten Leistungen werden am Abnahme-/Prüfungstag vom Prüfer im Trainingsplaner eingegeben und bestätigt.

Der Abnahmetermin findet voraussichtlich im August statt, ein genauer Termin wird mit den Teilnehmern besprochen.

Ab Mai finden jeden Freitag Sportabzeichen-Treffs statt, bei denen die verschiedenen Disziplinen erklärt und trainiert werden.

Wo: Am Sportpark 2, 85609 Aschheim

Wann: Freitag: 16:00-17:30 Uhr (Änderungen nach Absprache möglich)

Erster Termin: 17.5.2019

Was: Erklärung und gezieltes Training der Übungen

Organisatorische Infos zum DSA und zur Abnahme

Mitbringen: Sportkleidung, Sportschuhe und ggf. Spikes, Getränk, Spaß und Motivation am

Sport

Kosten: 29€; Mitglieder erhalten 5€ Rabatt

Anmeldung: per E-Mail an vanessa.neubauer@gmx.de

Bei Interesse oder für weitere Infos siehe www.deutsches-sportabzeichen.de oder per E-Mail an vanessa.neubauer@gmx.de.

Kommentare sind geschlossen.