Zum heutigen Heimspiel kam der TSV Poing 3 in den Aschheimer Sportpark. Nach den letzten beiden Kantersiegen konnte man schon ein wenig spekulieren, was heute passieren könnte. Der FCA Support war auch heute wieder zahlreich erschienen, um unsere Jungs lautstark zu unterstützen. Unsere F1 zeigte von der ersten Minute den Gästen aus Poing, dass es hier nichts zu holen gibt. Schnell spielten sich unsere Jungs in einen Spielrausch und führten hochverdient mit dem HZ Pfiff 7:2. Auch die HZ 2 kam der Gegner kaum aus der eigenen Hälfte heraus. Unsere Jungs ließen Ball und Gegner nach Belieben laufen. Mit wunderschönen Ballkombinationen schaute das Ganze wie ein Trainingsspielchen aus. Dennoch, die Moral des TSV Poing war beeindruckend, es wurde gekämpft bis zum Schluss – Respekt! Trotz allem hatten die Gäste unseren Jungs nichts entgegenzusetzen, und so stand es am Ende 17:2. So führt man weiter die Liga von der Sonnenseite an und wartet gespannt auf das nächste Heimspiel gegen den SV Waldperlach.

Kommentare sind geschlossen.