Zum ersten Heimspiel der Rückrunde empfing unsere Mannschaft den SV Zamdorf im heimischen Sportpark. Von Beginn an war deutlich zu sehen, dass beide Teams diese Partie für sich entscheiden wollten. Mit zunehmendem Spielverlauf konnten sich die Aschheimer jedoch besser auf den Gegner einstellen und kamen dank ihres guten Zusammenspiels zu einigen Torchancen. Mitte der ersten Halbzeit gelangen ihnen dann innerhalb von 5 min zwei schön heraus gespielte Treffer zum 2:0 Halbzeitstand.

Wie erwartet, erhöhten die Gäste dann in der zweiten Hälfte den Druck. Daran änderte sich auch nichts, als nach drei Minuten zunächst die Aschheimer das nächste Tor zum 3:0 schossen. Beide Mannschaften hielten weiterhin ihr Laufpensum hoch. Zur Mitte der Halbzeit ließen bei unseren Spielern jedoch langsam die Kräfte nach, wodurch sich zunehmend Lücken für die Zamdorfer ergaben. So war es nicht überraschend, dass die Gäste in der Folge ihren ersten Treffer zum 3:1 erzielten. Aschheim versuchte weiter, mit allen Kräften dagegen zu halten, musste aber zwei Minuten vor Schluss den zweiten Gegentreffer zum 3:2 hinnehmen. Bis zum Schlusspfiff gelang es unserem Team aber, den Vorsprung zu halten und so waren Spieler, Trainer und die zahlreichen heimischen Zuschauer begeistert und vor allem erleichtert, dass das Spiel am Ende gewonnen werden konnte.

Kommentare sind geschlossen.