Beim Auswärtsspiel der F2 in Perlach erwies sich der Dauerregen als einzige große Herausforderung. Weder der ungewohnte Kunstrasen noch der sehr defensiv eingestellte Gegner konnte die Aschheimer Mannschaft im Spielfluss stoppen. Mit großem Einsatzwillen und sehenswerten Kombinationen erspielte sich die F2 zahlreiche Möglichkeiten. Bis zur Halbzeit konnte Aschheim den Ball sechsmal im gegnerischen Tor unterbringen. In der zweiten Hälfte änderte sich wenig am Spielverlauf und die Gäste aus Aschheim bestimmten nach Belieben die Partie. Bis zum Spielende ließ die F2 noch sieben weitere schön herausgespielte Tore folgen. Somit verabschiedete sich die F2 mit dem sechsten Sieg im sechsten Saisonspiel in die wohlverdienten Herbstferien.

Kommentare sind geschlossen.