Zum vierten Saisonspiel empfingen unsere E3 Junioren am Samstagmorgen den FC Rot-Weiß Oberföhring. Beide Mannschaften waren bisher ohne Saisonerfolg und daher hoch motiviert, für sich den ersten Sieg einzufahren. Unser Team zeigte bereits in den ersten Minuten ein deutlich besseres Zusammenspiel als in den vorherigen Spielen und erarbeitete sich im 3-Minuten-Takt eine Großchance nach der anderen. Leider führte keine davon zu einem zählbaren Ergebnis. Stattdessen gelang den Oberföhringern Mitte der ersten Halbzeit der erste Treffer. Leicht geschockt, aber weiter motiviert glichen unsere Jungs nach drei Minuten zum 1:1 aus. Bis zur Pause ging es weiter munter hin und her und beiden Teams gelang jeweils noch ein Treffer zum Halbzeitstand von 2:2.

In der Pause wollten unsere Spieler zwar weiterhin gewinnen, aber sie konnten auch die zahlreichen vergebenen 100%-Chancen aus der ersten Hälfte nicht vergessen. So waren sie dann wohl noch nicht ganz bei der Sache, als die Gäste gleich in der ersten Minute der zweiten Hälfte ihren dritten Treffer erzielten. Tapfer und unermüdlich hielten die Aschheimer dagegen und konnten erneut zum 3:3 ausgleichen. In der Folge lief das Spiel auf Augenhöhe und mit hohem Tempo in beide Richtungen weiter, bis schließlich die Gäste kurz vor dem Ende mit ihrem vierten und fünften Tor zum Endstand von 3:5 das Spiel für sich entschieden.

Trotz der Niederlage zogen die Trainer ein positives Fazit. Ihre Jungs hatten die bisher beste Saisonleistung gezeigt und trotz vergebener Chancen und Rückstände bis zum Ende nicht aufgegeben. Weiter so!

Kommentare sind geschlossen.