Zum einzigen Abendspiel der laufenden Saison war das Team der SpVgg Markt Schwabener Au im heimischen Sportpark zu Gast. Nach dem ersten Saisonsieg wenige Tage zuvor gingen die Aschheimer Spieler selbstbewusst in die Partie. Nach dem Anpfiff fackelten die Gäste jedoch nicht lange und eröffneten das Spiel gleich in der zweiten Minute mit ihrem ersten Tor. Es sollte eine rasante erste Halbzeit werden, denn unsere Jungs antworteten drei Minuten danach mit einem Treffer zum Ausgleich und legten in den nächsten Minuten noch zwei Tore zum 3:1 nach. Aber auch die Gegner agierten weiter sehr konzentriert und konnten durch zwei schnelle Treffer wieder zum 3:3 ausgleichen. Sofort gab es bei der Heimmannschaft taktische Umstellungen, die von den Spielern super umgesetzt wurden. So fiel bis zur Pause nur noch ein Eigentor der Gäste zum Halbzeitstand von 4:3 für die Aschheimer.

Gewarnt durch die erste Halbzeit begannen unsere Spieler die zweite Hälfte hochkonzentriert und konnten nun ihrerseits mit einem frühen Treffer in der ersten Minute zum 5:3 erhöhen. In den folgenden 15 Minuten gelangen ihnen dann noch vier weitere Tore zum Stand von 9:3, während sie weiterhin in der Abwehr eine starke Leistung zeigten. Kurz vor dem Abpfiff gelang den Gästen dann noch ein Treffer zum 9:4 Endstand. Die Trainer waren sehr stolz auf ihre Jungs, da sie ihre Leistung aus dem letzten Spiel auch gegen einen stärkeren Gegner bestätigen konnten.

Kommentare sind geschlossen.