Zum heutigen 6. Spieltag kam der Tabellenerste TSV Poing in den Sportpark. Eine Leistungssteigerung gegenüber letzter Woche war notwendig, um die 3 Punkte einzufahren. Bereits in der 2. Minute gingen unsere Jungs mit 1:0 in Führung. Zwar kassiere man ebenso schnell 2 Treffer zum 1:2 für den TSV Poing, aber die Jungs blieben ruhig und spielten souverän ihr System weiter. So bescherten noch 2 wunderschöne Treffer durch Kombinationen den 3:2 HZ Stand für den FCA. In der 2. HZ ging der TSV durch 2 schöne Einzelaktionen der Nr. 6 wieder mit 3:4 in Front. Aber unser Jungs waren heute wirklich gut drauf und glichen durch ein schönes Solo auf 4:4 aus. Der FCA gab den Ton an, aber der Führungstreffer wollte nicht fallen. Stattdessen ein Konter durch die überragende Nr. 6 und abermals der Rückstand zum 4:5. Unsere Jungs schmissen alles nach vorn, aber Fortuna war heute nicht auf unserer Seite. Die Abwehr wurde aufgelöst und dadurch kassierte man noch 2 schnelle Kontertore zum Endstand von 4:7 für den TSV Poing. Es wäre ein Sieg möglich gewesen, aber in dieser starken Gruppe wird jeder kleiner Fehler gnadenlos bestraft. Nächsten Samstag fährt man auswärts nach Unterhaching und hofft, wieder in die Erfolgsspur zu kommen.

Kommentare sind geschlossen.