Zum ersten Rasenturnier in der Rückrunde traten die Aschheimer Jungs gegen den Gastgeber, den TSV Ebersberg und den TSV Haar an. Im ersten Spiel gegen den gut aufgestellten TSV Ebersberg brauchten die Jungs erst einige Minuten, um sich an die Spielweise des Gegners zu gewöhnen. Leider stand es da schon 1:0 für Ebersberg. Doch ab der 10. Minute war Aschheim ebenbürtig, stellte die gegnerischen Stürmer gut zu und erspielte sich schöne Chancen auf den Ausgleich. Doch noch wollte kein Tor gelingen. Im zweiten Spiel gegen den Gastgeber übernahm Aschheim das Zepter und belagerte das Maccabi-Tor. Vor dem Tor tummelten sich gefühlte 30 Beine, die alle den Ball aus dem Gefahrenbereich schaffen wollten. Doch Aschheim gelang es durch Liam und Leevi den Sieg sicher zu stellen. Im Spiel gegen Haar war mit einem Sieg der 2. Tabellenplatz möglich. Aschheim startete druckvoll, konnte aber den Ball nicht im Tor unterbringen. Durch eine Unachtsamkeit gelang Haar die Führung. Jetzt ließen Kraft und Konzentration nach und Aschheim bekam den Ball nicht aus dem Strafraum hinaus. Haar nutzte diese Schwächephase und legte zweimal nach zum 3:0 Sieg, der aber in der Summe viel zu hoch ausfiel. Die meiste Zeit war das Spiel ausgeglichen.

Kommentare sind geschlossen.