In einem guten Spiel verliert die C-Jugend unglücklich und unverdient.

Der frühe 0:2 Rückstand wurde nach zwei Toren von Ali durch einen Freistoß und einen Elfmeter schnell wieder aufgeholt. Statt die guten Tor-Chancen zu nutzen, gerieten die Jungs durch Konter wieder mit 2:4 in Rückstand.

In der zweiten Halbzeit spielte der FCA sehr stark und erarbeitete sich eine deutliche Überlegenheit. Die eigentlich verdienten Tore wurden vom glänzend aufgelegten Ismaninger Torwart immer wieder verhindert. In Folge kam Ismaning wieder besser ins Spiel und konnte trotz guter Paraden von Jonas das 2:5 erzielen. Beim Anschlusstreffer zum 3:5 von Sebastian nach mehrfachen Abwehrversuchen kam wieder Hoffnung auf. Ein Treffer gelang nicht mehr trotz gutem Einsatz. Stattdessen gelang Ismaning in der Schlussphase noch ein Treffer zum Endstand.

Kommentare sind geschlossen.