Die Frauen der SG hatten am letzten Woche Lehrgeld bei der SG Sportbund/Dreistern bezahlt und zu Recht mit 4:1 verloren.  Mit nur 11 Spielerinnen zum Spiel angetreten versuchte unsere Mannschaft das Spielgeschehen von Anfang an unter Kontrolle zu bekommen. Dies gelang aber zu keiner Zeit. Nach 10 Minuten erzielten die Gastgeberinnen das erste Tor.  Nach 30 Minuten verlor man dann auch noch eine Spielerin und musste auch noch das 0:2 entgegennehmen. Nach der Halbzeit versuchte das Team nochmal zurückzukommen und konnte noch den Anschlusstreffer erzielen. Am Ende hat die Kraft aber nicht mehr gereicht und unser Team verlor nicht nur das Spiel mit 1:4 sondern auch noch zwei weitere Spielerinnen.  

 

Kommentare sind geschlossen.