Am 25.1.2020 fand die Auftaktveranstaltung der U12 Teamwettkämpfe in Poing statt. Kinder der Jahrgänge 2009 und 2010 treten hier in gemischten Teams aus Jungs und Mädels gegen die Konkurrenz aus dem Kreis Wendelstein an. Der FC Aschheim ging mit zwei hochmotivierten Teams an den Start. Team Weiß trat erstmals in den, vom FC Aschheim als Weihnachtsgeschenk an alle FCA Sportler der Jugendabteilungen ausgegeben, neuen weißen T-Shirts an, unser Team Blau mit den klassischen blauen Vereinstrikots. In einem sehr großen Teilnehmerfeld von 23 Teams wollte jeder sein Bestes zeigen, denn es ging neben der Teamwertung auch um den Hallen-Kreistitel als Einzelsportler. Der Mehrkampf bestand aus Hochsprung, Fünf-Sprung, Hürdenlauf, Medizinballstoßen und Grand-Prix (Vielfältigkeits-Staffel).

Beide Aschheimer Teams bewiesen ihr Können, dass sich dank ihres Trainingsfleißes und ihrem tollen Teamspirit, auch in hervorragenden Ergebnissen zeigte. Nach einem spannenden Wettkampftag, durfte sich das Team Weiß, das hauptsächlich mit Kinder des älteren Jahrgangs besetzt war, über einen überragenden ersten Platz und damit über den Hallen-Kreistitel freuen: in vier der absolvierten Disziplinen war das Team weiß unschlagbar, in der fünften Disziplin, dem Hochsprung, waren sie die drittbeste Mannschaft.

Auch unser jüngeres Team Blau konnte sich super behaupten. Zum ersten Mal traten sie im Hochsprung an und auch die Kipphürden kannten die Athleten aus ihrer Wettkampfzeit in der U10 noch nicht. In erster Linie ging es darum Erfahrungen zu sammeln, umso bemerkenswerter war es, dass das Team blau mit einem starken 11.Platz sogar einige ersten Mannschaften anderer Vereine hinter sich lassen konnte.

Besonders erfreulich waren auch die guten Platzierungen in der Einzelwertung. Für die besten sechs Athleten und Athletinnen beider Altersklassen gab es eine gesonderte Siegerehrung.

Gleich vier Aschheimer Athleten durften sich über eine Ehrung freuen: Clara Biebricher (1.Platz) und Greta Kraus (2.Platz) standen am Ende des Tages als beste Athletinnen der mit 64 Teilnehmerinnen sehr großen Gruppe weiblich 2010 fest. Bei den Jungs 2009 konnten sich Finn Miessner und Tristan Gay für ihre starken 2. bzw. 4. Plätze feiern lassen.

Zusammen mit den durchgängig guten Platzierung auch der anderen dreizehn Aschheimer Athleten konnte ein hervorragendes Mannschaftsergebnis abgeliefert werden. Am 21. Mai wird der FC Aschheim den 2. U12 Cup ausrichten und vor heimischer Kulisse ihr Können unter Beweis stellen.  

Kommentare sind geschlossen.