Anders als bei den letzten Spielen, bei denen die jüngsten Aschheimer Mädels chancenlos waren, rechneten sie sich diesmal einiges aus. Gegen die bisher ebenfalls punktlosen Grafinger Mädels wollten sie unbedingt gewinnen. In der ersten Halbzeit war davon aber wenig zu spüren, viel zu passiv und zögerlich wurde agiert. Mit der Traineransprache in der Pause wurde dann aber der Ehrgeiz und Wille geweckt. Kurz nach Wiederanpfiff gelang dann auch gleich Teresa mit einem schönen Schuss der Führungstreffer. Die Mädels machten weiter Druck, und wurden mit dem zweiten Treffer belohnt. Mara staubte reaktionsschnell einen Ball ab, den die Torhüterin zuvor nicht festhalten konnte. Anschließend wurden unsere Mädels unbegründet fahrig und unkonzentriert. Unsere Torhüterin Franzi war jedoch aufmerksam und immer zur Stelle, so dass die Null weiter stand. Letztlich wurde über eine schöne Passfolge Stephie in Szene gesetzt, die mit einem unhaltbaren Flachschuss ins rechte Eck den ersten Sieg der Saison perfekt machte. In Summe zeigten die Mädels heute eine super Leistung, die Fortschritte seit Saisonbeginn sind deutlich zu sehen, weiter so Mädels! 

Kommentare sind geschlossen.