Zum heutigen Auswärtsspiel der F1 in Grasbrunn stellten sich für unsere Jungs zwei spannende Fragen. Erstens trafen sie zum ersten Mal auf diesen Gegner, und zweitens spielten sie heute zum ersten Mal in dieser Saison auf Kunstrasen – und damit hatten unsere Jungs doch mehr Probleme als gedacht. Der Ball rollte auf dem feuchten Kunstrasen sehr schnell und man bekam das Spielgerät anfangs nicht wirklich unter Kontrolle. So kam es, wie es kommen musste, und Grasbrunn ging in der 8. Min mit 1:0 in Führung. Da war Kampfgeist gefragt! Der FCA war von da an spielüberlegen und ging mit einer knappen 2:1 Führung in die Halbzeitpause. In HZ 2 kam die F1 mit Gegner und Boden besser zurecht und führte bis kurz vor Schluss mit 4:1. Zwar kam der Gegner noch zu zwei Anschlußtreffern auf 4:3 heran, aber der Sieg ging im Großen und Ganzen verdient an unsere Jungs. So bleibt die Bilanz auch auswärts positiv und zum nächsten Heimspiel kommt der TSV Ottobrunn in den Sportpark.

Kommentare sind geschlossen.