Schon nach wenigen Minuten war klar, dass die U8 des TSV Haar (5 Siege, 1 NL) der bisher stärkste Gegner im Ligabetrieb sein wird. Erst nach etwa 5 Minuten bekamen unsere Jungs das Spiel in den Griff. Mit der dritten Großchance fiel das 1:0. Die Gastgeber blieben gefährlich, standen kompakt und ließen bis zur Pause nur noch einen weiteren Aschheimer Treffer zu. Eine Schwächephase der Haarer nutzen unsere Jungs nach Wiederanpfiff für 3 Tore zum 5:0. Danach ging die Ordnung etwas verloren, so dass, nach einem zwischenzeitlichen 8:2, der Endstand von 8:4 resultierte. Wieder eine spielerisch und kämpferisch starke Leistung unserer Jungs!

 

Kommentare sind geschlossen.