Zwar hatten unsere Jungs im Spiel letzte Woche für viel Freude gesorgt, aber sowohl im anschließenden Training, als auch im Spiel in Forstinning musste das Team einige Ausfälle verkraften. So kam dann die Partie auf Seiten des FCA auch nicht so richtig in Gang. Der ausgeprägte Siegeswille und das Zweikampfverhalten aus der Vorwoche waren dieses Mal nicht durchgängig zu sehen. Die Gastgeber begannen konsequenter und erarbeiteten sich zunehmend Chancen, die sie in der ersten Halbzeit auch zwei Mal glücklich nutzen konnten. Der FCA konnte sich nicht steigern und so stand es zur Pause 0:2.

In der zweiten Halbzeit wollte unser Team konsequenter angreifen und schneller nach vorn spielen. Dies gelang den Gegnern jedoch besser und so erzielten diese noch drei weitere Treffer zur 5:0 Führung. Unsere Jungs nahmen gegen Ende des Spiels noch einmal das Herz in die Hand und spielten etwas mutiger, so dass ihnen noch ein Ehrentreffer zum Endstand von 1:5 gelang. Mehr war in diesem Spiel jedoch nicht zu holen. Kopf hoch Jungs, es kommen auch wieder andere Spiele!

Kommentare sind geschlossen.