Am letzten Spieltag empfing unsere Mannschaft die Damen aus Allach. Da es für beide Mannschaften um nichts mehr ging, Allach stand als Absteiger aus der KK schon fest und unsere Mannschaft war im gesicherten Mittelfeld, entsprach man der Bitte aus Allach 9:9 zu spielen, da ihnen nicht mehr Spielerinnen zur Verfügung standen. Man merkte beiden Mannschaften die ungewohnten Spielsysteme an und es dauerte einige Zeit bis sich das Spiel entwickelte. Dann ging es Schlag auf Schlag, erst ging unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung, jedoch glich Allach im Gegenzug wieder aus. Vier Minuten später gingen wir wieder in Führung und erspielten uns eine Chance nach der anderen, aber entweder zielte man auf die Torhüterin des Gegners oder scheiterte am Aluminium. Als man sich mit der Führung zur Halbzeit schon abgefunden hatte, glich Allach in der 44 Minute wieder aus. In der Halbzeit analysierte Mannschaft und Trainer was man in der zweiten Halbzeit besser machen wollte. Allerdings wollte in den ersten 15 Minuten nicht viel gelingen. In der 59 Minute gelang nach einem sehenswerten Alleingang wieder die Führung für unsere Mannschaft. Kurz danach allerdings verletzte sich unsere bis dahin 3fache Torschützin Steffi in einem Dribbling schwer und musste auf der Trage abtransportiert werden. Danach plätscherte das Spiel noch unter dem Schock des vorherigen Geschehens vor sich hin. Aber unsere Mannschaft schwor sich nochmal für Steffi ein und legte noch das 4:2 und traf noch zum Endergebnis 5:2.  Mit diesem Ergebnis belegte unser Team insgesamt Platz 7 und sicherte den Klassenerhalt. Das Trainerteam wünscht Steffi und allen anderen Spielerinnen, die sich in letzter Zeit verletzt hatten, gute Besserung. Und gratuliert allen Spielerinnen die in der Rückrunde geholfen haben, diese Leistung zu erzielen, zum Erreichen des 3. Platzes in der Rückrunden Tabelle.

Kommentare sind geschlossen.