Die Reserve von (SG) FC Aschheim/Kirchheimer SC kam gegen TSV Indersdorf zu einem klaren 4:1-Erfolg. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur (SG) FC Aschheim/Kirchheimer SC II heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck. Im Hinspiel hatte sich TSV Indersdorf als keine große Hürde erwiesen und mit 1:5 verloren.

Nach nur 29 Minuten verließ Nicole Schreier von Team von Coach Thomas Gallitzendörfer das Feld, Marcella Raths kam in die Partie. TSV Indersdorf geriet in der 36. Minute ins Hintertreffen. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich (SG) FC Aschheim/Kirchheimer SC II, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Den zweiten Treffer des Spiels erzielte (SG) FC Aschheim/Kirchheimer SC II in der 51. Minute. Es sollte nicht das letzte Tor gewesen sein, das die 30 Zuschauer an diesem Tag zu sehen bekamen. Anna Gratzl ließ sich in der 56. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:2 für TSV Indersdorf. Alisa Gücker trug sich in der 59. Spielminute in die Torschützenliste ein. Für klare Verhältnisse sorgte (SG) FC Aschheim/Kirchheimer SC II, indem man das 4:1 markierte (83.). Am Schluss fuhr (SG) FC Aschheim/Kirchheimer SC II gegen TSV Indersdorf auf eigenem Platz einen Sieg ein.

(SG) FC Aschheim/Kirchheimer SC II besetzt momentan mit zehn Punkten den vierten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 16:16 ausgeglichen. Vier Siege, ein Remis und drei Niederlagen hat (SG) FC Aschheim/Kirchheimer SC II derzeit auf dem Konto.

Nach der empfindlichen Schlappe steckt TSV Indersdorf weiter im Schlamassel. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des Gasts im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 31 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Frauen A-Klasse 03. In dieser Saison sammelte TSV Indersdorf bisher einen Sieg und kassierte acht Niederlagen.

Die Defensivleistung von TSV Indersdorf lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen (SG) FC Aschheim/Kirchheimer SC II offenbarte TSV Indersdorf eklatante Mängel und stellt somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga.

Kommentare sind geschlossen.