Spiel 2 der englischen Woche der B-Mädels stand am Montag an und es ging leider etwas dezimiert in dieses, da sowohl die Torhüterin und die „Abwehrchefin“ verletzt ausfielen und eine weitere Spielerin krankheitsbedingt absagen musste. Aber die B-Mädels zeigten, dass sie mittlerweile auch diese Ausfälle als Mannschaft und mit viel Kampf kompensieren können. Von Beginn an versuchten sie die gegnerische Mannschaft unter Druck zu setzen und sich Chancen zu erspielen. Dies gelang auch gut und so konnten wir nach einem schönen Steilpass in der 19. Minute das 1:0 erzielen. Auch im Anschluss spielten wir weiter nach vorne, allerdings hatten wir wieder Probleme im finalen Torabschluss. 

Nach der Pause entwickelte sich dann ein ausgeglichenes Spiel, dass insbesondere durch den Kampf und den Willen der Mädels geprägt war, unbedingt dieses letzte Heimspiel der Hinrunde zu gewinnen. Ein Lob gilt dabei auch der Ersatztorhüterin, die jede Chance des Gegners vereitelte. Eine super Mannschaftsleistung hat heute den Sieg gebracht. 

Torschützen: Lia

Kommentare sind geschlossen.