Am Freitagabend stand das letzte Heimspiel der Hinrunde an. Nach dem ersten Punkt am letzten Wochenende sollten heute endlich die ersten drei Punkte eingefahren werden. Dementsprechend motiviert gingen die Mädels ins Spiel und setzten die Gegnerinnen von Beginn an unter Druck. Bis zum gegnerischen Strafraum kombinierten sich die Mädels durch, doch wie schon in der letzten Woche wollte der Ball nicht im gegnerischen Tor landen und so ging es mit einem torlosen Remis in die Pause. Nach der Pause zog dichter Nebel auf, doch das schien die Aschheimer Mädels nicht zu beeindrucken. Aus einer gut stehenden Abwehr spielten sie weiter mutig nach vorne und mit etwas Glück und unter Mithilfe des Gegners landete der Ball nach einer Ecke im Tor. Dieser Treffer gab den Mädels die erhoffte Sicherheit. Nun trauten sie sich mehr zu und schafften tatsächlich noch den zweiten Treffer. Danach drängte die Gegnerinnnen auf einen Anschlusstreffer, doch unsere starke Torfrau verhinderte diesen. Endlich ist er geschafft – der erste Saisonsieg!

Kommentare sind geschlossen.