Am 5. Spieltag zeigte die Mannschaft gegen den Tabellendritten eine gute kämpferische Leistung. Nach einem zerfahrenen Beginn mit vielen Fehlpässen und hektischem Spiel lief das Zusammenspiel mit zunehmender Spieldauer immer besser. Folgerichtig fielen dann auch die Tore nach schnellen Anspielen in die Spitze und durch einen Elfmetermit erfolgreichem Nachschuss nach guter Parade durch den Torhüter des FC Biberg.
In der zweiten Hälfte konnten das Tempo und der Druck auch durch viele Wechsel und den Einsatz aller 14 Spieler nochmals erhöht werden. Die meisten Zweikämpfe wurden gewonnen. Die sich daraus ergebenden hohen Spielanteile und die vielen herausgespielten Chancen konnten aber erst spät in weitere Tore umgewandelt werden. Sehenswert war dabei das Tor von Sebastian aus spitzem Winkel nach einem beeindruckenden Solo über den ganzen Platz.  Die Abwehr stand weiterhin stabil und ließ nur wenige Konterchancen zu. Als Ergebnis der geschlossenen Mannschaftsleistung konnten sich alle über den verdienten Sieg freuen.

Torschützen: Julian (3),Jakob K., Sebastian

Kommentare sind geschlossen.