Am sonnigen Sonntagmorgen traten die jüngsten Aschheimer Mädels zu ihrem ersten Spiel der Saison an. Die Erwartungen waren gering, da mit einem Alter von 6-10 Jahren die Mädels jünger sind, als die Altersklasse, in der sie antreten. Nachdem die Gegnerinnen in der ersten Halbzeit unsere Mädels schwindlig spielten, lief es in der zweiten Spielhälfte deutlich besser. Sie setzten nämlich die Trainererklärungen und -anweisungen der Halbzeitpause hervorragend um. Zur Freude der Trainer und Eltern konnten so eigene Torchancen kreiert werden. Nur knapp wurde der verdiente Ehrentreffer verpasst.

Kommentare sind geschlossen.