Schwierig, heute der Mannschaft große Vorwürfe zu machen und dass trotz 8 Gegentoren. Das 0:1 fiel gleich vom Anstoß weg:  Ein Ebersberger legte zurück auf einen Mitspieler und der schoss hinter der Mittellinie direkt unter die Latte!  Das 0:2 dann nach einem Abpraller einer Ecke in Minute 5 und eine Minute später ein Konter nach eigener Ecke zum 0:3. In der 9.Minute dann endlich der Anschlusstreffer zum 1:3. Wir waren nun eigentlich gut im Spiel und versuchten zumindest spielerische Lösungen zu finden, die Tore schoss aber Ebersberg: In der 14. Minute fiel das 1:4. Das 2:4 dann in der 23. Minute, doch das war es noch nicht in Halbzeit 1: Nach Verletzungspause unseres Abwehrchefs war die Verteidigung noch etwas unsortiert und Ebersberg erziele kurz vor der Pause noch 3 Tore zum 2:7 Halbzeitstand.

Anscheinend hat unser Trainerteam in der Pause die richtigen taktischen Änderungen vorgenommen oder war etwas im Pausengetränk? Die Mannschaft zeigte sich von ihrer besten Seite, fightete um jeden Ball, spielte auch teilweise sehr schöne Doppelpässe und erzielte auch 4 Tore (bei einem Gegentreffer). Leider war die Chancenausbeute heute nicht die beste und der Gegner kann sich bei seinem Torwart und der Latte bedanken, dass unsere Jungs das Spiel nicht doch noch gewendet haben.

Fazit: Trotz leichter spielerischer Überlegenheit gegen schussstarke Ebersberger eine unglückliche Niederlage. Auf der 2.Halbzeit kann man aufbauen. Macht weiter so Jungs!

Aufstellung: Tony, Paul, Philipp, Makar, Ben , Lukas (2), Liam (3), Benni (1), Hayat

 

Kommentare sind geschlossen.