Unglückliche und unfaire Niederlage

Nach einer Anfangsphase mit viel Mittelfeldgeplänkel ging es in der 10.Minute gut los: Ein schöner Konter über Ben und Liam landete zum 1:0 im Tor der Gäste. Das 2:0 war noch schöner: Nach Ballgewinn in der eigenen Hälfte spielte Paul einen schönen Doppelpass mit Ben und verwandelte sicher ins lange Eck.

In Minute 15 die erste Chance für Waldtrudering: Trotz Überzahl kommt ein Gegner von der Strafraumgrenze zum Schuss, der Ball landete leider zum 1:2 unter der Latte.

Nachdem wir noch 2 Chancen liegen ließen, kam der Aufreger des Spiels:  nach einem Pressball lag ein gegnerischer Spieler am Boden. Wir hatten den Ball und haben das Spielen aufgehört damit der Junge behandelt werden konnte. Die Waldtruderinger aber hörten nicht auf, es wurde einfach weitergespielt und das 2:2 erzielt. Von FairPlay leider keine Spur, schade.

In der 30.Minute dann noch eine strittige Szene: Nach einem Schuss des Gegners hält Leon den Ball gefühlt auf der Linie, es wurde leider Tor für Waldtrudering gegeben, somit lag man 2:3 zurück. Das 2:4 fiel in der 42.Minute, diesmal unstrittig. In der hektischen Schlussphase gelang nur noch der 3:4 Anschlusstreffer durch Elfmeter.

Heute kann man der Mannschaft eigentlich nicht viele Vorwürfe machen: Sie hatten die besseren Chancen und spielten auch besser als der Gegner. Leider ist Fußball nicht immer gerecht. Kopf hoch Jungs!

Aufstellung: Leon, Paul (1), Luc, Makar, Ben, Liam (2), Benni, Tony, Levi, Philipp

Kommentare sind geschlossen.