Am Sonntag, 26. Juni, traten die Jungs der Aschheimer U11/2 gegen den Nachbarverein TSV Feldkirchen an und erzielten einen spektakulären Sieg.

Der Siegeswille des FCA wurde durch ein schnelle 0:2 in den ersten drei Minuten geweckt. Die Spieler konnten in der ersten Halbzeit ihren anfänglichen Rückstand durch ihren hervorragenden Einsatz und ihr gutes Zusammenspiel auf ein 3:4 verringern.

In der zweiten Halbzeit stürmten die Aschheimer Burschen weiter auf das gegnerische Tor. Nach dem lang ersehnten Ausgleich zum 4:4 waren die Spieler nicht mehr zu bremsen.

Durch ihre sehr gute kämpferische Leistung triumphierten sie am Ende nach vier weiteren Toren mit 8:4. Den Schlusspunkt setzte eine direkt verwandelte Ecke in der letzten Minute. 

Kommentare sind geschlossen.