Zum letzten Spiel vor der Winterpause empfingen die U12 Burschen des FC Aschheim den ESV München Ost. Nach dem Erfolgserlebnis gegen Rot-Weiß Oberföhring (4:1) sollte nun weitere drei Punkte folgen. Der FCA bestimmte von Anfang an das Spiel und ging bereits früh in Führung. Die Gäste schafften es nur selten vor das Tor der Hausherren und stellten bei den wenigen Versuchen den FCA-Keeper kaum vor größere Herausforderungen. Mit zwei weiteren Treffern vor der Pause war das Spiel entschieden.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich am Spielverlauf wenig. Aschheim bestimmte die Partie und erhöhte sogar noch auf 5:0. Somit beendet die U12 die Herbstrunde ausgeglichen mit drei Siegen und drei Niederlagen.

Kommentare sind geschlossen.