Die U12 konnte einen wichtigen Heimsieg einfahren und verdient mit 3:0 (1:0) gegen den direkten Verfolger Planegg gewinnen. Der FCA dominierte dabei über die gesamte Dauer die Partie und machte einen großen Schritt zum Kreisligaverbleib. Als Tabellenfünfter ging die U12 in die Partie und wollte sich mit einem Sieg weiter in der Tabelle verbessern. So agierte man von Beginn an hochmotiviert, zielstrebig und mit viel Wucht nach vorne. Die Gäste reagierten sehr defensiv und versuchten, über lange Bälle auf die beiden Flügel ins Spiel zu finden. In der 29. Minute konnte der FCA in Führung gehen. Mit einer guten Aktion zog unser Torjäger nach innen, sein Schuss wurde leicht abgefälscht und landete im Tor. Somit ging es verdient mit 1:0 in die Kabine. Nach dem Wiederanpfiff machte die Mannschaft weiter, setzte Planegg weiterhin früh unter Druck und konnte so in der 45 Minute das 2 zu 0 erzielen. Die Mannschaft aus Planegg versuchte mit allen Mitteln das Spiel an sich zu reißen, aber die Mannschaft aus Aschheim stand sehr kompakt und hatte etwas dagegen. In der 58. Minute dann die endgültige Entscheidung durch die Talente aus Aschheim.





Kommentare sind geschlossen.