Nach langem Warten endlich das erste Heimspiel. Der TSV Haar tritt als Flex an. Was heißt das nun? Das sorgt anfänglich für Verwirrung und wir spielen mit 7 gegen 8 für kurze Zeit. Gottseidank gibt es unsere zahlreichen Zuschauer, die eine sofortige weitere Einwechslung fordern. Der 8.Spieler kommt und mit ihm der Regen. Bei nassen Platzverhältnissen erzwingen wir das 1:0 durch Eigentor, gefolgt vom 2.0. Leider kommt es dann zum 2:1 Anschlusstreffer. Das Alles innerhalb 4 Minuten. Halbzeit.

In der 33.Minute folgt das beruhigende 3:1 und 7 Minuten später das 4:1. Das Spiel ist nun gelaufen. Weitere Chance folgen. Das 5:1 und 6:1 stellen den verdienten Sieg sicher. Als Trainer sind wir mit den Leistungen sehr zufrieden. Die Jungs haben die Trainingsinhalte umgesetzt und auch die Raumaufteilung klappt immer besser. Wir freuen uns auf das nächste Spiel bereits am 16.10. Englische Wochen halt.

 

Kommentare sind geschlossen.