Im vierten Testspiel gab es am Ende nur ein Remis gegen eine BOL Mannschaft.

Die Jungs nahmen sich heute viel vor für die erste Halbzeit, doch es fehlten Frische und Konzentration im Spiel nach vorne.

Dann klingelte es auch noch im FCA Tor nach einem direkten Freistoß in der 22. Minute. Der Ball landete im kurzen Eck zum 0:1. Torchancen konnte man sich auch nicht viele herausspielen und die wenigen nutzte man nicht oder war nicht in der Box auf Position. Es gab auch einige Standards für den FCA, doch die nutzte man leider nicht um ein Tor zu erzielen. In der zweiten Halbzeit zeigte die Mannschaft ein anderes Gesicht und spielte viel besser nach vorne, verteidigte gut und zeigte Kampfgeist. So kam es zu vielen Torchancen für den FCA, die aber ungenutzt blieben. Doch dann zirkelte Sebastian Grüner einen Freistoß aus 35 Metern auf den zweiten Pfosten und Fabio Pfau nickte zum 1:1 ein. Die Jungs blieben nun bis zum Schluss dran und versuchten den Siegtreffer zu setzen, doch auch 100%ige Chancen nutzte man kurz vor Schluss nicht um doch noch den Sieg heimzufahren

Kommentare sind geschlossen.