Die erste Halbzeit spielten die Jungs richtig gut runter ohne große Fehler im Spielaufbau und gegen den Ball lief es auch recht gut. In der 15. Minute klingelte es auch schon im 1880 Tor, 1:0 (Ruzek) und 5 Minuten später stand es 2:0 (Hinz), 1 Min. nach dem Abstoß erhöhten die Jungs auf 3:0 (Eder). Kurz vor der Halbzeit fing man sich doch noch ein Gegentor zum 3:1. Die Jungs konnten aber noch auf 4:1 (Seferi) erhöhen. In Halbzeit zwei fanden die Jungs nicht mehr so richtig ins Spiel zurück und der Gegner kam langsam ran 63. Min zum 4:2 Anschlußtreffer und 81. zum 4:3 und rannte dann natürlich weiter an. So kam es zu guten Kontersituationen für den FCA und eine davon versenkte man kurz vor Schluss zum 5:3 (Jakob).

Kommentare sind geschlossen.