Die erste Halbzeit gewann man klar und deutlich mit 3:1. Der Gegner machte zwar von Anfang an Druck, doch die Jungs hielten gut dagegen und spielten trotzdem guten Fußball. Das erste Tor viel bereits nach 7 Minuten über die Linke FCA Seite, Melwin Panzer steckte auf Maximilian Jakob durch, dieser tankt sich dann über links durch bis in den Strafraum und ballerte mit seinem starken linken Fuß unhaltbar ins kurze Eck. Die Gäste steckten nicht auf und rannten weiter an. 

Doch in der 16. Minute staubte Fabian Frister ab und erhöhte auf 2:0. Kurz nach dem Anstoß klingelte es schon wieder im Brunnthaler Tor, Patrick Ruzek konnte nach einem schnellen Konter über Felix Eder zum 3:0 erhöhen. Die Gäste verkürzten zwar in der 29. Minute noch auf 1:3, doch dann konnte man den Gegner gut vom eigenen Tor bis zum Halbzeitpfiff fernhalten.

Die zweite Halbzeit ging ganz klar fußballerisch und vor allem kämpferisch an den FCA. Die „0“ stand und Felix Eder setzte den Deckel zum 4:1 Endstand in der 82 Minute noch drauf. 

Kommentare sind geschlossen.