Im Rahmen der vom FC Aschheim initiierten Mini-Fußball-Liga fand letzten Sonntag das zweite Festival statt – diesmal beim FC Aschheim. Dabei traten Kinder der Jahrgänge 2014, 2015 und 2016 jeweils „3 gegen 3“ parallel auf 8 Mini-Feldern mit jeweils 4 Toren gegeneinander an („FUNino“). Diese Spielform eignet sich besonders für ganz kleinen Kicker, da alle viele Ballkontakte bekommen and dabei Fußballbasistechniken und Spielinteligenz erlenen (besser als auf großen Feldern). Die Spiele sind so organisiert, dass immer etwa gleich starke Teams gegeneinander antreten.

Es waren 42 Teams aus 10 Vereinen der Umgebung am Start, insgesamt mehr als 150 Kinder. Der FC Aschheim schickte 12 Teams in Rennen (5 aus dem Jahrgang 2015 – davon ein reines Mädels-Team, 3 im Jahrgang 2014 und 4 Teams mit 2016’er Kickern). Bei herrlichem Frühlingswetter schlugen sich alle Teams ausgezeichnet und erzielten viele Tore. Insbesondere die ganz Kleinen spielten bei ihrem ersten Turnier fast durchweg in den Championsleauge-Rängen. Am Ende gab es viele lachende Kindergesichter! Alle freuen sich auf die nächsten Turniere in Dachau (26.3.) und Unterföhring (3.4.) …

Kommentare sind geschlossen.