Am vergangenen Dienstag gelang den Aschheimer Mädels ein deutlicher Auswärtssieg, aber leider ohne spielerischen Glanz und schönen Spielzügen. Den Mädels aus der Lerchenau merkte man deutlich an, dass sie frisch ins Spielgeschäft eingestiegen und in der Lernphase sind. Die aufopferungsvoll verteidigenden Gegnerinnen machten viele Fehler im Aufbau, die unsere Mädels mehrfach ausnutzen konnten. Trotz des Sieges bedarf es einer Leistungssteigerung zum nächsten Spiel gegen den Tabellenführer.

 

Kommentare sind geschlossen.