Leider meinte es Petrus bei unserem Auswärtsspiel in Markt Schwaben nicht so gut mit uns und wir mussten aufgrund starken Regens auf dem Kunstrasen spielen. Dementsprechend schnell wurde der Ball dann auch, was bei unserer Spielweise, mit zwei schnellen Mittelfeldspielern, eher ein Vorteil war. So kam es dann auch, dass unsere Mannschaft sich immer wieder schöne Abschluss Situationen erarbeitet hat, nur der letzte Pass oder Schuss wollte nicht klappen. Dann ist der Knoten endlich geplatzt und der Ball war nach einem schönen Zuspiel in die Spitze im gegnerischen Tor. Darauf aufbauend haben wir in der ersten Halbzeit noch zwei weitere schöne Tore erzielen können, zum Halbzeitstand von 0:3. In der zweiten Halbzeit hat Markt Schwaben zwar etwas mehr Druck aufbauen können, aber das erste Tor zum 0:4 sollten wieder wir erzielen. Die Markt Schwabener haben dann noch einen sehenswerten Schuss auf unser Tor abgegeben, welcher durch alle Abwehrspieler und Stürmer in unserem Tor gelandet ist. Danach hat unser Torwart noch starke Nerven bewiesen und einen 9 Meter gehalten, bevor wir wiederum den Schlusspunkt mit unserem 1:5 setzen konnten. Tolle Leistung der gesamten Mannschaft trotz des Regens und der Kälte. Weiter so Jungs.

Bericht Stevan Kruscic 

Kommentare sind geschlossen.