Das letzte Auswärtsspiel fand bei schwerem Geläuf statt. Zu Beginn auch bei strömendem Regen. Der Gegner war von Anfang an mehr bei der Sache und nutzte in der 2min. die Verwirrung in unserem Strafraum zum 1:0. Wir kamen nicht mit Untergrund und Gegner zu recht und konnten das Spiel nicht ordnen. Tore in der 20., 21. und 22min stellten den 4:0 Halbzeitstand her. Weitere Unkonzentriertheiten, individuelle Fehler und leicht verschenkte Bälle führten letztendlich zum Endstand von 12:0. Der Gegner war stark und wusste durch geschicktes Spiel unsere Schwächen an diesem Tag zu nutzen. Unsere Jungs konnten leider ihre positiven Fähigkeiten nicht umsetzen. Nicht verzagen, Montags im Training geht es weiter.

Kommentare sind geschlossen.