Seit Oktober 22 hat die U8 ein neues Trainerteam, das die Arbeit mit ihren jungen Spielern mit voller Fahrt aufgenommen hat, mit dem Ziel, einen Teil der Mannschaft nach der Winterpause für Gruppenspiele auf das 7:7 Spielformat hinzuführen.

Der Schwerpunkt des Trainings ist dabei die Vorbereitung auf das Kleinfeld, was die beiden mit der jungen Mannschaft sehr erfolgreich umsetzen.

In den ersten 4 Spielen (gegen Olympiadorf München, SV Dachau, TSV Dachau, TSV Poing) auf das F-Jugend-Kleinfeld konnten die jungen Spieler 4 Kantersiege einfahren und haben die Zuschauer mit vielen tollen Toren erfreut.

Die Kinder waren voller Begeisterung dabei und hatten viel Freude auf dem neuen 7:7 Spielfeld, da die Mannschaft zuvor immer nur das Funino Spielsystem gespielt hatten.

In ihrer Trainingsarbeit legen die neuen Trainer ihre Schwerpunkte auf Koordination der Spieler, die Basics wie Stoppen, Passen und technische Ballbehandlung, sowie das Verständnis für Positionen und Feldaufteilung.

Das Fazit des Trainers nach den ersten 6 Wochen Trainingsarbeit:

„Begeisterungsfähige Kinder mit einer guten Trainingsmoral und Lernbereitschaft, die es geschafft haben, in den ersten 4 Spielen die erlernten Fähigkeiten erfolgreich im Kleinfeldspiel umzusetzen.“

Wünschen wir der Mannschaft weiterhin viel Erfolg und Spaß am Fußball lernen und verstehen und noch viele spannende Spiele.

Kommentare sind geschlossen.