Bis zur Halbzeit schaffte man nur einen 0:1 Vorsprung, aber nach dem Seitenwechsel wurde der Gastgeber zerlegt.

Torschützen: Lena (5), Lara (2)

 

Nach 6 Siegen in Folge und somit 18 Punkten gehen die C-Mädels von FC Aschheim verdient als Herbstmeister in die Winterpause.

Wusste man zu Beginn der Saison noch nicht recht, wo es hingehen sollte, ergibt sich jetzt beim Blick auf die Tabelle ein klares Bild. Doch diesen Vorsprung haben sich die Mädels wirklich „verdient“: Nach zunächst wechselnden Leistungen (meistens war lediglich eine Halbzeit gut), stabilisierte sich das Team immer mehr. Häufig konnte durch eine gekonnte Spielweise und Entschlossenheit vor dem Tor eine Führung erarbeitet werden, die dann jeweils mit dem gesamten Team und allen Kräften verteidigt wurde. Und dass das Wort „Team“ bei unseren Mädels aus Aschheim groß geschrieben wird, kann man auch nur unterstreichen: Egal ob im Training oder Spiel wird gemeinsam an einem Strang gezogen und jede der Spielerinnen versucht sich entsprechend zu verbessern.

Kommentare sind geschlossen.