STARTPAGE MASTER_SMALL_V1

FC ASCHHEIM | NEWS

image1(2) 1.Dinocamp beim FC Aschheim - In der zweiten Sommerferienwoche fand zum ersten Mal ein Fußballcamp für Buben und Mädchen beim FC Aschheim statt. Vier Tage lang beschäftigten Toni de Spirito und seine Helfer die fußballbegeisterten Kids mit vielen Übungen, die Technik, Schnelligkeit, Koordination und Spielverständnis verbessern. Auch der Spaß kam nicht zu kurz in den 4 Tagen, neben den Spielen […]
20160723_1201_9671 Sommerturnier der Jugendabteilung - Der Wettergott meinte es wider Erwarten gut mit den Verantwortlichen des Jugendturniers. Nur ein kurzer Regen am Samstag Abend ärgerte die Turniermannschaften. Das größere Problem war das Attentat im OEZ am Vorabend, was viele Mannschaften abhielt, am Samstag anzureisen. So waren einige Turniere mit nur wenigen Teams besetzt. Aber am Samstag vormittag fanden sich zumindest […]
giuliano_kollmann_trauer WIR TRAUERN UM GIULIANO   - Am 22. Juli ist unsere Welt um einen liebenswerten, klugen, sensiblen, herausragenden und dennoch bescheidenen Menschen ärmer geworden. Giuliano „Giuli“ Kollmann ist Opfer des schrecklichen Amoklaufs im OEZ geworden. Unser Keeper aus der Herrenmannschaft ist leider nicht mehr unter uns. Tief erschüttert haben wir von Giuliano’s Tod erfahren. Er hatte noch so viel vor. Wir werden von […]
Bild klicken um zu vergrößern SV Höhenkirchen – Senioren A 1:1 (1:1) -       Mittwoch, 22.07.2016 | 14. Spieltag SV Höhenkirchen – Senioren A  1:1 (1:1) Zu Neunt Spitzenreiter geärgert!   Zwiespältige Gefühlswelt beim Auswärtsspiel in Höhenkirchen. Durch Urlauber, Verletzte und sonstige durchweg nachvollziehbare Absagen auch durch den Amoklauf beim OEZ, blieben am Ende nur 9 Spieler über die vor Ort entscheiden durften, ob sie gegen […]
Bild klicken um vergrößern (SG) Kirchheim/Aschheim – RW Oberföhring 0:1 (0:1) - Freitag | 15.07.2016 Oberföhring wieder nicht zu bezwingen Eine gute Aufstellung, eine sehr gute Bank, gutes Fußballwetter, eigentlich war alles angerichtet, endlich den Angstgegner aus Oberföhring zu schlagen. Der war allerdings – wie immer gegen uns – auch in allerbester Besetzung angetreten und machte von Anfang an enorm Druck, ließ die SG nicht Luft holen, […]